ESS – ECU Signal Stimulator

ESS – ECU Signal Stimulator

Mit dem ESS lassen sich Signale für eine ECU (Engine Control Unit) konfigurieren und bedaten. Für jedes Signal können die jeweiligen Kanäle auf dem Stecker gewählt werden. Zusätzlich zur manuellen Konfiguration können Kurven, Signaldefinitionen und Messwerte wahlweise aus INCA (www.etas.com) oder aber über einen Fileimport (MDF Fileformat) eingelesen werden. Resultierend aus der Konfiguration kann das Tool die entsprechenden Signale für eine ECU simulieren. Die Bedatung erfolgt hierarchisch auf 3 verschiedenen Ebenen. Die einzelenen Konfigurationen lassen sich als File (XML) abspeichern u. zu einem späteren Zeitpunkt wieder laden. Auf diese Weise können Bedatungen relativ einfach unter den Clients getauscht bzw. kombiniert (3 Ebenen: Owner / Administrator / User) werden.

Fähigkeiten

,

Gepostet am

15. Januar 2016

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *